Swinging beats & sweets 25.05.2012

Am 25.5 findet die Auftaktveranstaltung zur neuen Electro – Swing Reihe im Opera statt.
Viele kennen Swing als Paartanz, davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, denn hier wird die Tanzbarkeit des 20er & 30er Jahre Swings durch Electrobeats verstärkt und somit auch zum Allein-Swingen geeignet!

Ob ihr nun das Tanzbein schwingt, euch von Eve Blood potraitieren lasst oder euere Sinne bei den Schokoladendamen verliert, bleibt ganz euch überlassen. Sicher ist es wird nicht nur eine Zeitreise mit viel Tanz, sondern auch ein künstlerisches Abenteuer. Entdeckt Die Kunst des Burlesque mit Sweet Chili, Gil Tonic und wechselnden Besuch von Künstlerinnen aus der ganzen Welt!
Lasst euch von der Koresettaustellung von V-Couture inspirieren oder versucht bei den Kartentricks von Cagdas mitzukommen. Neben Electro Swing wird es auch die ein oder andere Balkan und Latin Zutat von Chefkoch Janeck höchstpersönlich geben, der die passende Musik für jedes Varieté Girl und jeden Dandy liefert.

Wer auf eine kostenlose Tuchfühlung mit den Grundtanzschritten gehen will, sollte früh kommen. Die Tanzlehrer Mia & Poldi geben Einblick in die Tanzkunst der guten alten Zeit. Für das passsende optische Erscheinen kann Tomek, von „Die Friseure“ in Gostenhof, behilflich sein. Von Wasserwelle bis hin zur eleganten Vintage-Hochsteckfrisur wird jeder Wunsch erfüllt (Termin erforderlich).

Let the good golden times roll! 25.5 // Opera //21Uhr// 11 € // Dresscode wellcome.

Dieser Beitrag wurde unter Burlesque, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.