GLAMOUR! GIRLS! GALORE! -Burlesque Show Deluxe-

Students Showcase of Zoë MacTaggart’s Burlesque Workshops deluxe 2011
26. November 2011
Als einmaliges Erlebnis präsentiert Zoë MacTaggart Teilnehmerinnen ihrer Burlesque-
Workshops in einer glamourösen Show.


Das Publikum kann sich auf eine vielschichtige
und abwechslungsreiche Unterhaltung freuen, auf eine Mischung aus Variete und
originellem Striptease. Durch den Abend führt Conferencier Thorben Noß. Abgerundet
wird die Vorführung durch Musik, Live-Gesang und eine Überraschungseinlage.
Als besonderes Highlight erscheint MacTaggart selbst und bietet eine ihrer neuen,
pompösen Burlesque-Performances erstmals der Öffentlichkeit dar.
Samstag, 26.11.2011
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr
Abendgarderobe wäre schön!
Eintritt: 8,- Euro
Eventbühne SofaLoft | Jordanstraße 26 | 30173 Hannover

www.burlesque-deluxe.de

Burlesque

… ist eine fast vergessene Kunstform, deren Anfänge in die zwanziger Jahre des letzten
Jahrhunderts zurück reichen. Die heutigen Burlesque-Shows sind durch die großen
Unterhaltungstheater wie das Moulin Rouge beeinflusst.
Im Mittelpunkt steht die Burlesque-Tänzerin. Ihr Schwerpunkt liegt auf humorvollen,
kabarettistischen Einlagen, die durch ungewöhnliche, oft pompöse Kostümierungen
unterstrichen werden. Gängige Klischees werden kritisch unter die Lupe genommen und
karikiert. Alles mit viel Ironie und Humor, ohne den moralischen Zeigefinger.
Bei der Burlesque-Show ist das Ziel nicht die völlige Nacktheit – wie beim Striptease –
sondern das Spiel von erotischem Necken des Zuschauers. Deshalb entkleidet sich eine
Burlesque-Tänzerin nie ganz: Das Wesentliche bleibt bedeckt. So muss eine Burlesque-
Tänzerin auch nicht dem derzeitigen Schönheitsideal entsprechen, denn es kommt auf
Individualität und Originalität der Unterhaltung an.

Dieser Beitrag wurde unter Burlesque Kurse, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>