Burlesque Kurse bei Schönheitstanz in Berlin

Schönheitstanz Berlin:
Das Schönheitstanz Studio unterrichtet interessierte Frauen in der Kunst des
verführerischen Tanzens. Dafür stehen verschiedene Tanzarten zur Auswahl: Burlesque, Exotic und Pole Dance. Obwohl diese Angebote auf den ersten Blick sehr unterschiedlich wirken, haben sie trotzdem etwas gemeinsam.

Quelle: Schönheitstanz in Berlin

Es sind verführerische Formen des Tanzens, die jede Frau
dabei unterstützen ihre eigene Sinnlichkeit und Weiblichkeit zu entdecken und weiter zu
entwickeln.
Diese Kunst des Verführens bringt diverse, positive Effekte mit sich. Die
Kursteilnehmerinnen arbeiten an ihrer Körperhaltung und erotischer Ausstrahlung und
erhalten durch ihre eigenen Erfolge mehr Selbstbewusstsein. Natürlich sind die Tanzkurse
ebenfalls eine sportliche Betätigung und führen zu verbesserter, körperlicher Fitness.
Jede Frau kann unabhängig von ihrem Alter und ihrer körperlichen Verfassung auf
individuelle Art und Weise das Teasen erlernen. Dazu stehen Einzel- und
Gruppentrainings, Monats- und Wochenendkurse sowie verschiedene Themenworkshops
zur Verfügung. Um heraus zu finden, welcher Kurs der Richtige ist, werden sogenannte
Schnupperteases angeboten, die in regelmäßigen Abständen stattfinden. Währenddessen
werden die einzelnen Tanzarten, die Kursangebote und das Studio vorgestellt. Danach
können alle Fragen rund um Schönheitstanz gestellt werden, bevor gemeinsam einige,
erste Übungen praktiziert werden.

Quelle: Schönheitstanz Berlin

Eröffnet wurde das Studio im Juni 2008 von der Inhaberin Agata Lattka unter dem Motto
„Verführung will gelernt sein“. Verführerisches Tanzen ist ihre Leidenschaft, seit sie im
Jahr 2003 mit Pole und Exotic Dance in Berührung kam. Seitdem ist das Tanzen für sie
ein Mittel zur Selbstdarstellung und Stressbewältigung. Sie tanzte jahrelang in
Clubs/Shows und gibt ihre Erfahrungen und Kenntnisse nun im Schönheitstanz Berlin an
ihre Teilnehmerinnen weiter. Von Vorteil ist dafür ebenfalls ihr abgeschlossenes
Lehramtstudium.
Pole Dance (zu deutsch Stangentanz)
Pole Dance ist eine sehr sportliche Variante des Teasens. Dieser künstlerischakrobatische
Tanz besteht aus einer Mischung von erotischen Bewegungen an der Stange
und am Boden sowie einem Krafttraining für den ganzen Körper. Die Akrobatik an der
Stange beinhaltet verschiedene Figuren, Drehungen (spins) und Klettervarianten(climbs),
die während der Kurse erlernt und verfeinert werden.
Dazu werden neun Pole Dance Kurse angeboten, die aufeinander aufbauen und in
Anfänger-, Mittelstufe- und Fortgeschrittenen-Level unterteilt sind. Jeder Kurs dauert vier
Zeitstunden, während denen die Teilnehmerinnen eine komplette Tanzchoerographie
erlernen.
Es sind keinerlei Grundkenntnisse erforderlich, weshalb sich die Kurse perfekt für
Einsteiger eignen.

Lady Lou

Burlesque

Burlesque wird von der Burlesque Tänzerin Lady Lou aus Neuseeland unterrichtet. Da sie
englisch spricht, sind Grundkenntnisse der englischen Sprache notwendig. Momentan gibt
es einen Anfänger-, einen Mittelstufe- und einen Fortgeschrittenenkurs, wobei jeder Kurs
vier volle Zeitstunden dauert.

Die Teilnehmerinnen lernen nicht nur das burlesque Tanzen und Schauspielern, sondern
auch die Geschichte und Vertreterinnen dieses Tanzes kennen. Wichtige Bestandteile sind
das Tanzen mit Accessoires wie dem Fächer oder einer Federboa, das gekonnte
Verkörpern verschiedener Charaktere wie der Diva und dem Vamp und die Kunst des
Ausziehens.
Besonders wichtig ist für Burlesque Tänzerinnen ihr Outfit, weshalb es für diese Kurse
einen Dresscode gibt. Dazu gehört, dass die Frauen in High Heels und einem Outfit, in
dem sie sich sexy fühlen, das aber nicht ihre Bewegungsfreiheit einschränkt, tanzen.
Es sind sonst keinerlei Vorkenntnisse nötig, um den Anfängerkurs zu absolvieren.

Exotic Dance
Exotic Dance ist ein sinnlicher Verführungstanz, der mittels gekonnter Andeutungen und
raffinierten Verzögerungen agiert.
Es gibt im Schönheitstanz Studio bisher drei verschiedene Hauptkurse, die aufeinander
aufbauen. Im ersten Kurs lernen die Teilnehmerinnen Grundlagen wie das verführerische
Laufen, den Stuhltanz und den Bodentanz sowie den selbstsicheren Umgang mit dem
eigenen Körper.
Der zweite Kurs arbeitet mit Elementen des Jazz Dance und dient dem Einstudieren einer
tänzerischen Choreographie. Im dritten Kurs kann jede Teilnehmerin einen Charakter
wählen, den sie darstellen möchte, und wird bezüglich der Kostümauswahl und
passenden Performance beraten, so dass sie am Ende des Kurses eine eigene, kleine
Show entwickelt hat.
Zusätzlich zu diesen Hauptkursen findet in der Regel einmal im Monat der Burlesque
Make up & Haistyling Workshop mit Julietta la doll statt.
Außerdem gibt es die Schönheitsdehnung. Das ist ein regelmäßig stattfindender
Stretchingkurs unter der Anleitung von Irina Vashchenko, einer professionellen
Kontorsionskünstlerin (Schlangenmensch).

Aktuelle Termine finden sich immer auf der Homepage im Kalender:
 

Die nächsten Burlesque-Schnuppertease-Termine sind am Donnerstag, den 29.09.2011 und 27.10.2011 von 19-20h.

Die Teilnahme kostet 10€.

Die nächsten Burlesque Anfängerkurse sind 01.+02.10.2011 von 16-18h und 05.+06.11.2011 von 16-18h.

Für alle Kurse muss Frau sich stets vorher anmelden, weil alle Kurse nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen haben. Wir bieten außerdem kleine Special-Burlesque-Kurse für Junggesellinenabschiede an und haben donnerstags den „Burlesque for all levels“ Kurs.

Wenn eine Gruppe von Damen gern einen eigenen Burlesque Kurs hätte zu einem speziellen Termin, können sie sich gern bei uns melden per Mail an: studio@schoenheitstanz.de und wir versuchen, etwas zu arrangieren. Dazu müssten sich dann mindestens vier Damen anmelden.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Burlesque Kurse abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Burlesque Kurse bei Schönheitstanz in Berlin

  1. ivy sagt:

    Hallo,

    ich bin sehr interessiert zu ein beginner workshop machen. Bitte schick mir die neu kurse info.

    wann und wie viele kostet.

    Danke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>